Wichtiger Erfolg VfB-Herren

Bad Cannstatt - Das letzte Heimspiel der Saison endete für die Frauen des VfB Stuttgart mit einem 0:0 gegen den Oberliga-Zweiten HC Ludwigsburg. Die VfB- Mädels gingen von Anfang an mit Druck nach vorne drauf und erarbeiteten sich in dem ausgeglichenen Spiel immer wieder Chancen. Man merkte den Stuttgarterinnen in beiden Hälften den Biss und Siegeswillen an, jedoch fehlte der Erfolg im Abschluss. Da auch Ludwigsburg nicht genau zielte, blieb es beim 0:0. Pech hatte VfB-Spielerin Mona Gläsle. Ein unkontrollierter Schlag einer Gegenspielerin traf sie in der ersten Hälfte direkt im Gesicht, sodass sie ins Krankenhaus musste: Diagnose Jochbeinbruch. Die VfB-Frauen befinden sich auf dem sechsten Tabellenplatz.

Dank einer souveränen Teamleistung gewannen die VfB-Herren das wichtige Oberliga-Duell gegen den Bietigheimer HTC verdient mit 2:0 und feierten den ersten Heimsieg in der Rückrunde. Bereits zu Beginn hatten die Gastgeber mehr Ballbesitz und ließen sich durch die Manndeckung der Gäste wenig beeindrucken. In der 22. Minute nutzte Tommy Häuser die erste Strafecke des VfB zum 1:0. Vor der Halbzeit hätte der VfB fast auf 2:0 erhöht, nach-dem Werner Radtke den gegnerischen Verteidiger an dessen Kreis zu einem Ballverlust zwingen konnte. Der Bietigheimer Schlussmann reagierte jedoch gedankenschnell. Nach der Pause machte der VfB so weiter: Nico Thorwart hebelte mit einem Diagonalpass zur Mittellinie die Sturmreihe des Gegners aus, der aufgerückte Tom Hawxwell leitete den Ball zur Grundlinie weiter. Den anschließenden Querpass verwandelte der herangesprintete Tobias Krähling zum 2:0. Felix Kaerger hatte in der 62. Minute die Möglichkeit abermals zu erhöhen, sein Schlag mit der argentinischen Rückhand ging jedoch über das Tor. Der VfB ist nun mit einem Spiel weniger wieder am Lokalrivalen aus Degerloch vorbeigezogen und belegt den 6. Platz.

Cannstatter Zeitung, 19.05.2018
Thomas Reinmüller

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.