MA verpassten knapp die Endrunde

Am Samstag hatten unsere Mädchen A die Möglichkeit sich für die Endrunde in der Verbandsliga zu qualifizieren.

Hochmotiviert begannen die Spielerinnen das Spiel gegen den SSV Ulm und bereits nach wenigen Minuten führten unsere Mädchen 2:0 durch die Tore von Carina und Lucie. Dadurch wachten die Ulmer Mädchen auf und erzielten noch vor der Halbzeit das 2.1. Nach einer lehrreichen Besprechung in der Pause haben die Mädchen leider nicht zu der anfänglichen Power zurückfinden können. Das 2:2 nach ca. 10 Minuten in der 2. Halbzeit war die logische Konsequenz. Durch einen Treffer von Carina wurden die Stuttgarter Spielerinnen nochmal motiviert und hatten wieder Hoffnung. Doch leider konnten sie dem Druck bis zum Ende nicht stand halten. Die Kraft, Konzentration und Kondition gingen aus und so konnten die Ulmer den Ausgleich zum 3:3 erzielen.

Es folgte noch eine spannende Schlussphase jedoch blieb es bei dem Ergebnis. Das Unentschieden reichte den Ulmer Mädchen für den Einzug in die Endrunde. Die Enttäuschung war sehr groß und es flossen dann noch einige Tränen nach dem Spiel. Jetzt drücken wir für das Platzierungsspiel am Samstag die Daumen, bei dem die Mädchen nochmal ihr Bestes geben werden.

Zum Schluss noch ein großes Dankeschön an Salva. Der die MA mit seinem unermüdlichen Einsatz auf einen guten Weg gebracht hat und heute sein letztes Spiel in der Feldsaison für die MA gecoacht hat!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.