Herren mit knappem Sieg im Stadtderby

Die ersten Herren konnten die Partie Cannstatt gegen Degerloch am Tag der deutschen Einheit mit 4:3 für sich entscheiden und fahren damit den dritten Sieg in Folge ein.

Am Feiertag war die 3. Mannschaft der Stuttgarter Kickers zu Gast beim VfB. Die etwas in die Jahre gekommenen, aber nach wie vor technisch versierten Gäste erwiesen sich dabei stark in der Chancenverwertung. Vorallem der ehemalige Weltmeister Sascha Reinelt bereitete dem VfB immer wieder Probleme.

Die Herren starteten gut in die Partie und konnten sich nach einem schnellen Spielzug über die rechte Außenbahn über das 1:0 durch Werner Radtke freuen. Die Freude hielt nur kurz, da der HTC kaum 2 Minuten später mit einer Kopie des Tores ausglich.
Kurz darauf verhinderte Dennis Berrer im Kasten des VfB sogar den Rückstand, ehe Fabian Kelch mit der ersten Strafecke für die erneute Führung sorgte. Nach 25 Minuten verpasste Hubertus Kramer mit einer argentinischen Rückhand knapp das Tor der Gäste. Kurz vor der Halbzeit erhöhte dann aber Fabian von Karstedt doch noch auf 3:1. Einen klug zuende gespielten Angriff über die linke Halbspur konnte er im langen Eck unterbringen.

Der HTC gab sich aber noch nicht geschlagen und erzielte quasi mit Wiederanpfiff den Anschlusstreffer. Die Defensive des VfB hatte dabei keine gute Figur gemacht und einen langen Schlenzball nicht sauber angenommen. Auch die Cannstatter steckten nicht auf und erspielten sich mehrere Strafecken, die jedoch nicht zum Torerfolg führten. In der 47. Minute konnten die Herren dann wieder jubeln. Werner Radtke hatte sich auf der linken Seite durchgesetzt und den Torwart der Gäste überlupft. Der mitgelaufene Carsten Torwart musste nur noch zum 4:2 einschieben.

Das letzte Tor des Spiels erzielten die Gäste mit einem sehenswertem Lupfer fünf Minuten vor Schluss. Es blieb der letzte Treffer der Begegnung, die der VfB somit knapp gewann. Nach 68 Minuten permanenter Diskussion reichte es den Schiedsrichtern und die Gäste mussten das Spiel nach gelber Karte in Unterzahl beenden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.