Herren I mit unbefriedigendem Abschluss im Feld.

Bestes Wetter, die Feldrunde für 2018 als Tabellenführer beendet, eigentlich alles gut, doch Freude wollte sich bei den Herren nach ihrem Spiel gegen TSV Ludwigsburg nicht einstellen.

Mit 1:1 hatte der VfB dabei noch schlimmeres verhindert. Man war nämlich nach dürftiger Leistung sogar in Rückstand geraten und das obwohl der Gegner aus Ludwigsburg spielerisch auf überschaubarem Niveau agierte.

Die Gäste des TSV hatten nach einer Phase des Abtastens die erste Doppelchance in der 9. Minute. Den ersten Schuss fischte Torwart Dennis Berrer aus der oberen rechten Ecke, den Nachschuss konnte der VfB noch von der Linie kratzen. Kurz darauf hatten auch die Herren ihre ersten guten Gelegenheiten. Jordi Mas und Hubertus Kramer verpassten das Tor jeweils knapp. Der VfB spielte ab diesem Zeitpunkt überlegen, aber ohne großen Zug zum gegnerischen Gehäuse. Till Sonntag nach einem Konter und Fabian Kelch hatten weitere Chancen zur Führung. Auch insgesamt drei kurze Ecken konnten die Cannstatter in dieser Hälfte nicht verwandeln, so ging es mit 0:0 in die Pause.

In der zweiten Hälfte setzte sich das Bild zunächst fort: die Hausherren waren überlegen, neigten aber zunehmend zu Einzelaktionen. 20 Minuten vor Ende der Partie gingen die Gäste nach einem Konter durch die Mitte in Führung. Ein unnötiges Gegentor. Der VfB zeigte sich nun etwas aggressiver und erspielte sich gute Chancen, doch auch der Ludwigsburger Torwart hatte einen guten Tag und vereitelte zwei aussichtsreiche Gelegenheiten. 5 Minuten vor Spielende konnte Fabian Kelch eine Strafecke zum Ausgleich verwandeln. Ein weiterer Treffer gelang jedoch nicht, so trennten sich beide Teams mit einem Remis. Die Ludwigsburgen können damit sicher besser leben als der VfB, der im Fernduell mit Heilbronn die Chance verpasste vorzulegen.

Durch den Punktgewinn gehen die Herren aber als Tabellenführer ins neue Jahr und haben weiterhin gute Chancen zum Wiederaufstieg.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok