Vorbereitungsturnier in Schweinfurt

Am Samstag, den 27. Oktober starteten die Mädchen C, die Mädchen B, die Knaben C und Knaben B in aller Frühe zum Hallenvorbereitungsturnier nach Schweinfurt. Sie wurden von Ihren Trainern Alex Dehmer, Daniel Baudis, Betty Döring, Anna Waldbauer und Tobias Krähling sowie den Mannschaftsbetreuern und auch einigen Eltern begleitet und unterstützt.

 

Unsere C-Mädchen
Unsere Mädchen C starteten am Samstag ein wenig müde in das Turnier, das frühe Aufstehen machte sich bemerkbar.
Sie konnten aus fünf Spielen einen 1:0 Erfolg gegen den HC Ludwigsburg erzielen. Gegen den HC Schweinfurt gab es noch ein 1:1 Unentschieden. Die anderen drei Partien gingen leider verloren.
Am Sonntag wollten es die MC wissen und noch eine gute Platzierung erreichen. Durch eine sehr gute Mannschaftsleistung konnte man gegen den AC Weinheim mit 2:0 und gegen den HC Wacker München mit 1:0 gewinnen. Gegen Bad Homburg gab es ein 0:0 Unentschieden. Am Ende wurde es dann der 5. Platz unter 9 Mannschaften.

MC Schweinfurt 2018 10 28

Von links nach rechts stehend:
Eli, Almina, Emilia R., Smilla, Kim, Bella, Florentine, Emilia T., Johanna

Liegend:
Lilja



Die neuen B-Mädels
Für die meisten B-Mädchen war es die erste „Schweinfurt-Fahrt" und auch die Team-Aufstellung war in dieser Form neu, teilweise lernten sich die Mädels erst an diesem Morgen kennen.
Unterstützt von den drei „alten Hasen“ Emilia, Jette und Martha in der Abwehr, traten die neuen B-Mädchen gegen starke Gegnerinnen aus Schweinfurt, Ludwigsburg, Speyer - um nur ein paar wenige zu nennen - an. Kim zeigte im Mittelfeld eine tolle Leistung, sie gab nie einen Ball auf und verwandelte im letzten Spiel völlig abgezockt einen Penalty. Das intensive Coaching durch Alex und Co-Trainerin Betty machte sich von Spiel zu Spiel bemerkbar. Das Team fand mehr und mehr zusammen. Dank der starken Abwehr kassierten die Mädels im gesamten Turnier nur 3 Gegentreffer. Der Sturm wurde mit der Zeit stärker und auch kecker, so dass in den beiden letzten Spielen zahlreiche Torschüsse zustande kamen. Das Unentschieden im vorletzten Spiel wäre mit mehr Routine sicher ein 3:0 geworden. Im letzten Spiel stellte sich dann endlich der langersehnte Sieg ein. Die Mädels belegten am Ende Platz 7 von 10.
Auch wenn es mit der Titelverteidigung nicht geklappt hat, hatten die Mädels viel Spaß am gemeinsamen Spiel. Alle Mädchen kamen zum Einsatz. Außerdem dürften Emilia und Johanna von den C-Mädels zum ersten Mal B-Luft schnuppern.

MB Schweinfurt 2018 10 28

Von links nach rechts stehend:
Almina, Emilia R., Kim, Mona, Marie, Martha, Jette und Blanca

Kniend:
Johanna

Liegend:
Emilia W. (Torwart)



Knaben C starten durch

Nach einer durchwachsenen Feldsaison 2018 ging es für die VfB Knaben C voller Vorfreude zum ersten Übernachtungsturnier nach Schweinfurt. Durch das frühe Aufstehen und die lange Anreise noch etwas verschlafen, brauchten die Jungs zwei Niederlagen gegen die Grünen (TuS Obermenzing) und die Gelben (MTV Kronberg), um im Turnier anzukommen. Erst im dritten Spiel gegen die Weinroten (Münchner SC) belohnten sich die Jungs mit einem 2:0 Sieg. Das letzte Spiel gegen die Orangenen (HC Schweinfurt) endete mit einem 1:1 Unentschieden.
Eine klare Entscheidung dann wieder beim Abendessen in der Pizzeria - Pasta oder Pizza? Für die VfB Jungs war ganz klar die Pasta der Favorit. Dann zum Entspannen ins Hotel und am nächsten Morgen frisch gestärkt wieder in die Halle.
Am Sonntag ging es gegen in den drei verbleibenden Spielen gegen lauter Dunkelblaue, nämlich die Teams Grasshoppers Höhenkirchen, AC Weinheim und SSV Ulm. Alle drei Sonntagsspiele wurden mit 1:0 gewonnen, so dass sich die VfB Jungs am Ende mit dem fünften Platz von 10 Teams belohnen konnten. Es geht doch … die Vorfreude auf die Hallensaison ist nun riesengroß!

KC Schweinfurt 2018 10 28

Von links nach rechts:
Nick, Moritz, Nico, August, Lauri (mit Fritze) Jes, Milan



Unsere Knaben B, die sympathischen Finalisten
Nach einem erfolgreichen ersten Turniertag (drei Siege, ein Unentschieden) starteten die Knaben B als Gruppenerster in den zweiten Tag. Gegen Grasshoppers Höhenkirchen im Halbfinale machte Diego in der dritten Minute und einer verwandelten Ecke in der siebten Minute den Weg frei ins Finale. Nur im Finale gegen Kassel mussten sich die Knaben B in einem packenden Spiel 2:0 geschlagen geben.
Mit Platz 2 von 10 gehen die Jungs nun mit vollem Elan in die Hallensaison.

KB Schweinfurt 2018 10 28

Gruppenbild von links nach rechts:
Matthis, Ulises, Maxim, Willi, Diego, Trainer Daniel Baudis, Brandon, Till und Finn

 

Es war für Spieler, Trainer, Betreuer und Eltern ein tolles Miteinander an diesem Wochenende! Teamgeist wurde groß geschrieben!
Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an den Förderverein, der diese Ausfahrt mit einer kräftigen Finanzspritze unterstützt hat.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok