Damen mit Niederlage zum Auftakt

Nachdem man in der vergangenen Saison noch etwas dramatisch in die Oberliga aufgestiegen war, ging es für unsere Damen am Samstag, den 17. November 2018 zum ersten Oberligaspiel seit der Saison 2016/17 nach Ludwigsburg. Gegner an diesem Sonnabend: der Lokalrivale HCL. Zwar konnte man das letzte Aufeinandertreffen gegen die Weinroten Kontrahenten etwas glücklich gewinnen, waren sich die Mädels bewusst dass dass es ein hartes Stück Arbeit wird wenn man von der Alleenhalle einen (oder mehrere) Punkte mitnehmen will.

Den ersten Schock für die Gäste aus Stuttgart gab es bereits nach 5 Minuten, als nach einer Ecke für die Hausherren der Ball im Netz lag – das Tor galt aber nicht, da der Ball zuvor noch im Kreis gestoppt wurde, und es stand weiterhin 0:0. Die Damen des VfB kämpften Tapfer gegen Angriffslustige Ludwigsburger, und hielt dem meisten was die Hausherren zu bieten hatten Stand. Wo die Abwehrreihen mal nicht zur Stelle waren, war Keeperin Jana Burczyk da und konnte die brenzligsten Aktionen entschärfen. Die 18. Spielminute brachte den Hausherren ihre zweite Ecke des Tages, die sie auch Humorlos zum 1:0 (bzw. 0:1 aus VfB Sicht) verwandelten. 7 Minuten später folgte auch das 2:0 für den HCL, nach einem Solo der Ludwigsburger Stürmerin. Eine dritte Ecke in der 26. Minute wird von Jana souverän Abgewehrt, und nach einer Auszeit für den VfB - und kurz vor dem Halbzeitbuzzer - konnte der VfB doch noch den Anschlusstreffer erzielen! Elissa Eggenweiler sah Henriette Commichau am langen Pfosten, und spiele einen gezielten Ball von der Mittellinie dahin, wo Henni per Rückhandstecher das zwischenzeitliche 2:1 erzielen konnte.

Keine zwei Minuten in der zweiten Halbzeit und auf einmal stand es 2:2! Elli kann den Ball zwischen der Abwehrreihe des HCL abluchsen und spielt den Ball auf die im Kreis wartende Henni an, die wiederum die Keeperin des HCL mühelos überwinden konnte! Die Mädels
vom Neckar wollten mehr, und hatten nun auch den Nötigen Wind im Rücken. In der 34. Spielminute verursachte man jedoch eine Ecke, die anschließend zu einem 7-Meter für die Hausherren führte. Den 7-Meter konnte der HCL zum 3:2 Zwischenstand verwandeln.
Kurz darauf kann der HCL seine fünfte Ecke zum 4:2 Zwischenstand verwandeln. Und zwar ließen die Cannstatter sich davon nicht demotivieren, so entwickelte sich ein kämpferisches Spiel auf beiden Seiten, wo sich beide Mannschaften selten einen Meter gaben.
Letztenendes sollte es jedoch nicht sein – 2 Minuten vor Schluss kassiert der VfB noch das 5:2 und verliert somit sein erstes Spiel der Hallenspielzeit 2018/19. Nun gilt es den Blick nach vorne zu richten und aus den Fehlern lernen. Am Sonntag wartet nämlich das nächste
Kracherspiel der Oberliga 18/19 - diesmal gegen den Stadtrivalen Stuttgarter Kickers in der Halle Nord um 14 Uhr.


Es Spielten:
Burczyk, Jana (TW); Blaschik, Belinda – Braun, Bianca – Commichau, Henriette (2) – Eggenweiler, Elissa (C) – Gläsle, Mona – Rommelspacher, Anja – Walter, Hannah – Waldbauer, Clara – Strobel, Helen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok