Herren verschenken Sieg in letzter Sekunde

Zum ersten Spieltag der Hallensaison kam der HC Lahr nach Stuttgart. Die Herren gingen nach guter Vorbereitung mit breiter Brust in das Spiel und begannen gut. Der VfB präsentierte sich hinten kompakt und setzte nach vorne gute Impulse.
Erstmals belohnen konnten sich die Stuttgarter in der 8. Spielminute mit dem 1:0. Tobias Krähling verwandelte nach Zuspiel aus der Mitte. Direkt im Gegenzug gleicht der HC Lahr mit dem ersten Torschuss zum aus. Weiterhin wird nur auf das Tor von Lahr gespielt. Nach einer Ecke konnte Fabian von Karstedt den VfB wieder in Führung schießen. In der 15. Minute erhöhte erneut Tobias Krähling nach schönem Spielzug zum 3:1. Bislang bot die Begegnung den Zuschauern sehr gute Unterhaltung und der VfB marschierte weiter.
Sieben Minuten vor Ende der ersten Hälfte konnte Hubertus Kramer den Ball in der Abwehrreihe von Lahr abfangen und mittig im Tor versenken. Doch auch Lahrer zeigten sich effektiv im Kreis. Durch eine konzentrierte Ecke konnte Lahr zum Halbzeitpfiff den Anschlusstreffer erzielen. Halbzeitstand 4:3!

Der VfB wollte an die gute erste Halbzeit anknüpfen und nun auch die zahlreichen herausgespielten Chancen nutzen. Dies gelang in der 43. Spielminute. Nachdem Tobias Krähling eine Strafecke mit gutem Kampfgeist herausgeholt hatte, verwandelte Fabian Kelch diese eiskalt unten links im Eck. Ein Weckruf für den HC Lahr, der nun mehr Druck auf den bislang guten Spielaufbau der Stuttgarter ausübte. In der Folge erspielten sich die Gäste mehrere Strafecken, auch dank der Fehler des VfB. In der 55 Minute gelang mit einer Ecke der Anschlusstreffer zum 5:4. In den letzten zwei Minuten versuchten die Hausherren die Zeit herunterzuspielen. Buchstäblich letzter Sekunde gelang es dem HC Lahr mit einem harmlosen Angriff über links den Ausgleich erzielen. Ein völlig unnötiges Gegentor zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt. Für die Stuttgarter war eine gefühlte Niederlage. Die spielerische Überlegenheit konnte der VfB nicht in Tore ummünzen.

Nächsten Sonntag um 16 Uhr haben die Herren dann Zuhause (Halle Nord), gegen Heidenheim die Chance den ersten Dreier einzufahren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok