Letzter Spieltag für unsere Damen

Das einzige Heimspiel am Wochenende bestreiten unsere Damen am Sonntag um 11:00 Uhr in der Sporthalle Cannstatt (Elly). Dabei geht es im letzten Saisonspiel gegen den HC Heidelberg um die minimale Chance den letzten Tabellenplatz doch noch zu verlassen.

Unsere Herren spielen am Samstag um 19:00 Uhr beim aktuellen Tabellenführer vom HC Ludwigsburg III.

Die wU12 spielt am Samstag bei der Verbandsliga Endrunde in Aalen. Dort geht es ab 10:00 Uhr gegen den HC Suebia Aalen II und den Karlsruher TV ehe danach noch ein Platzierungsspiel ansteht. Die wU14 tritt ebenfalls in der Endrunde an. Um den Oberliga Titel wird ab 13:40 Uhr bei den Kickers gespielt. Der erste Gegner kommt vom HC Ludwigsburg II, ehe auch hier noch ein Platzierungsspiel folgt.

Die mU14 (Oberliga) spiel am Samstag beim TSV Mannheim ab 14:40 Uhr gegen den Mannheimer HC III und den TSV Mannheim II. Die mU16 ist am Sonntag beim Mannheimer HC aktiv und trifft dort ab 12:20 Uhr auf den TSV Mannheim II und den TSV Mannheim III.

 

wU14 qualifiziert sich für die Endrunde

Unsere Damen I spielten am Samstag in Ulm und unterlagen dort klar mit 0:5, unsere Damen II traten parallel in Konstanz an. Gegen den Mannheimer HC II gab es eine 0:6 Niederlage,  gegen den TSV Mannheim III unterlag man mit 1:7.

Die Herren I spielten am Samstag gegen den HC Heidelberg und unterlagen zuhause mit 1:4. Die Herren II waren am Sonntag in Reutlingen aktiv. Gegen RW Tuttlingen gab es eine 4:6 Niederlage, gegen den Karlsruher TV III konnte man mit 3:2 gewinnen.

Unsere männl. U12 durfte in der Regionalliga einen Heimspieltag ausrichten und spielte gegen den TSV Mannheim I 2:2 und gegen den Mannheimer HC I 3:0. Damit hat man sich für die Endrunde am 12. Februar qualifiziert.

Auswärts spielte unsere männl. U12 aus der Verbandsliga. In Karlsruhe unterlag man zwar Freiburg mit 0:3 und gegen Karlsruhe mit 1:3, konnte aber gegen Villingen 4:0 gewinnen. Die weibl U14 (im Bild oben) spielte in Heidelberg. Dort konnten sie gegen den HC Ludwigsburg II mit 3:1 und den HTC Stgt. Kickers II mit 5:0 gewinnen und sich so für die Endrunde der Oberliga qualifizieren.

zu den Spielberichten

Doppelwochenende für Damen und Herren

Doppelwochenende für unsere Damen und Herren. Unsere Damen I unterlagen dabei am Freitag zuhause gegen den HC Ludwigsburg II mit 1:6 und am Sonntag ebenfalls zuhause gegen den TSV Ludwigsburg 3:4. Unsere Herren I hingegen spielten am Samstag in Bietigheim 3:3 Unentschieden und gewannen am Sonntag denkbar knapp mit 7:6 gegen die TSG Heilbronn.

Unsere Herren III spielten am Sonntag in Bietigheim. Gegen den SSV Ulm II gab es eine 3:5 Niederlage, gegen die TSG Heilbronn II konnte man klar mit 4:1 gewinnen.

Die männl. U12 (Regionalliga) konnte in Heidelberg gegen die TSG Heilbronn mit 3:0 und gegen den HC Heidelberg I mit 6:1 gewinnen. Die weibl. U12 (Regionalliga) spielte beim Mannheimer HC. Gegen den HC Heidelberg I unterlag man klar mit 6:2, gegen den Mannheimer HC I mit 0:2. Gegen die TSG Heilbronn I konnte man mit 5:1 gewinnen..

Die männl. U8 (im Bild oben) spielt in Böblingen. Mit Unterstützung zweier Spieler aus Schul AGs konnte man drei klare Siege einfahren (5:1, 8:4 und 5:3). Die männl. U10 (im Bild links) spielte in Lahr und konnte dort mit 3:2 gegen Heidelberg, 11:0 gegen Lahr und 7:0 gegen Karlsruhe gewinnen. Das zweite Team der U10 spielte parallel in Vaihingen und konnte dort mit 6:0 gegen den Gastgeber sowie 9:0 gegen Gernsbach und 4:2 gegen Reutlingen gewinnen.

Die weibl. U8 war mit zwei Teams in Böblingen. Team1 spielte 12:0 gegen den TSV Ludwigsburg ,4:3 gegen die Kickers und 4:4 gegen den SV Böblingen. Team2 unterlag gegen Tuttlingen mit 2:8, gewann aber 3:0 gegen Böblingen und spielte 6:6 Unentschieden gegen die Kickers.

zu den Spielberichten

Start ins neue Jahr

Zum Start in das neue Jahr hat unsere männl. U16 am Sonntag einen Heimspieltag in der Sporthalle Neugereut ausgerichtet. Gegen den SV Böblingen unterlag man knapp mit 2:3, gegen den HC Ludwigsburg II mit 0:4. Gegen den HTC Stgt. Kickers II konnte man mit 2:1 gewinnen.

Unsere Damen I spielten auswärts bei der TSG Rohrbach und unterlagen dort trotzt 2:0 Halbzeitführung am ende noch mit 2:3..

Außerdem spielte noch unsere weibl. U12 aus der Regionalliga beim TSV Ludwigsburg. Dort unterlag man dem HC Ludwigsburg I mit 2:7, konnte gegen den TSV Ludwigsburg I aber mit 5:0 und gegen den SSV Ulm mit 6:1 gewinnen. Die weibl. U12 aus der Verbandsliga spiele beim Bietigheimer HTC und konnte dort alle drei Spiele gewinnen. Gegen den HC Ludwigsburg III und die TSG Heilbronn II jeweils mit 1:0 und gegen den Bietigheimer HTC mit 9:0.

Die männl. U14 spiele beim Bietigheimer HTC gegen den HC Heidelberg 2:2 und gegen den Mannheimer HC II4:3. Die weibl. U10 spielte am Sonntag ab 10:00 Uhr bei den Kickers.


zu den Spielberichten

wU12 erreicht den 3. Platz in München

Unsere wu12 war ebenfalls beim Blutenburg Cup in München , dort spielten Sie gegen die besten Mannschaften aus Hamburg und Westdeutschland. Nach kleineren Schwierigkeiten am Samstag verlor man 2:3 gegen den UHC Hamburg , 0:8 TuS Obermenzing und 1:5 gegen den Düsseldorfer HC . Die Mädels bewiesen am Sonntag aber Kampfgeist und verloren nur knapp im Halbfinale gegen TuS Obermenzing mit 1:2. Das Spiel um Platz 3 wurde mit einem emotionalen Sieg gegen den UHC Hamburg mit 2:1 gewonnen.

mU12 kommt mit 2. Platz aus München zurück

Am Wochenende spielte unsere mU12 beim Blutenburg-Cup in München, Gastgeber war der TuS Obermenzing.

Am Samstag wurden alle drei Spiele souverän gewonnen. 6:2 gegen den Nürnberger HTC, 8:0 gegen den Berliner HC und 4:1 gegen den TuS Obermenzing.
Im Halbfinale am Sonntag gelang durch einen 10:0 über den Berliner HC der Einzug ins Finale wo man dann aber nach einem hart umkämpften Spiel knapp mit 1:2 gegen den Nürnberger HC unterlag.

Stolz über die eigene Leistung machte man sich so mit dem Pokal für den 2. Platz auf den Rückweg nach Stuttgart.

Verdienstmedaille in Silber

Auch in diesem Jahr wurden wieder Mitglieder aus der Hockey Abteilung geehrt.

Peter Seinwill wurde für seine ehrenamtliche Arbeit vom Verein mit der Verdienstmedaille in Silber ausgezeichnet. Über lange Jahre war das Amt des Jugendleiters fest mit seinem Namen verbunden. Auch machte er sich über Jahre als Turnierleiter fast unersetzlich und hilft der Abteilung auch heute noch bei Austragung verschiedener Turniere.

Auch Tom Reinmüller erhielt in diesem Jahr die Verdienstmedaille in Silber. Zu Anfangs verantwortlich für Werbung und die Pressearbeit hob er das Marketing in der Hockeyabteilung auf ein neues Level und sorgt bis heute für die perfekte Außendarstellung unserer Sportart. Mittlerweile macht er sich aber auch als einer der stellvertretenden Abteilungsleiter in anderen Bereichen unersetzlich.

Danke für euer Engagement für die Abteilung.

Barry Wabwire bei der Hockey5s Weltmeisterschaft

Hockey5s 2024

Toller Erfolg für unseren Herrenspieler Barry Wabwire. Mit der kenianischen Nationalmannschaft hat er sich jüngst für die Hockey5s Weltmeisterschaft qualifiziert, die 2024 in Maskat (Oman) stattfinden wird.

Wie der Name schon sagt, ist Hockey5s eine Hockeyvariante mit fünf Spielern pro Mannschaft (einschließlich Torwart). Das Spielfeld ist 55 m lang und 41,70 m breit - das ist etwa halb so groß wie ein normales Spielfeld. Es sind nur wenige zusätzliche Markierungen erforderlich, da es weder einen Schusskreis noch Strafecken gibt; die Torschüsse können von jeder Stelle des Spielfelds aus abgegeben werden.