Misslungener Saisonauftakt

Jeweils Niederlagen für Hockey Frauen und Männer des VfB Stuttgart 

Bad Cannstatt  Der Auftakt in die Feldrunde in der Oberliga ist sowohl für die erste Frauen als auch die erste Herrenmannschaft misslungen. Die Damen verloren das Derby beim HC Ludwigsburg mit 2:3, die Männer unterlagen ebenfalls in Ludwigsburg mit 0:3.

Vom Anpfiff an waren die Gastgeberinnen aggressiver und zweikampfstärker und bevor die VfB Mädels richtig ins Spiel gefunden hatten, lagen sie nach einem schlimmen Fehlpass mit 0:1 zurück. Ein bitteres Gastgeschenk nach fünf Minuten. Und es wurde nicht besser: Nach einer kurzen stürmischen Phase der Stuttgarterinnen mit zwei großen Torchancen und zwei vergebenen Strafecken, machte der HC Ludwigsburg wieder Druck und die VfB Damen Fehler. Logische Folge: Noch vor der Pause wuchs der Rückstand auf 0:2. Nach dem Wechsel wollten die Stuttgarterinnen alles besser machen. Aber stattdessen gab es nach einem unnötigen Ballverlust Strafecke für den HCL. Die VfB Abwehr fälschte den Ball unhaltbar zum 0:3 ab. Damit schien das Spiel entschieden, doch plötzlich hielten die VfB Damen dagegen, zeigten ansatzweise besseres Hockey. Elissa Eggenweiler holte mit einer dynamischen Einzelaktion einen Siebenmeter heraus. Carina Mathä verwandelte diesen zum Anschlusstreffer. Jetzt waren die VfB Mädels im Spiel: Eggenweiler bereitete vor, Jackie schloss ab: 2:3 und noch knapp zehn Minuten waren zu spielen. Der HCL verteidigte leidenschaftlich und die letzte Ecke für den VfB wurde gefährlich abgefälscht, ging aber Zentimeter am Tor vorbei. Nach einer dramatischen Schlussphase blieb es beim 3:2 für den HCL. Betrachtet man die gesamte Spielzeit, ein durchaus verdienter Sieg. Dennoch nach der Leistung der letzten 25 Minuten wäre ein Punktgewinn durchaus drin gewesen. Heute um 16 Uhr ist Heimpremiere gegen den TSV Ludwigsburg. Das Team hofft auf lautstarke Unterstützung auf dem Kunstrasenplatz gegenüber der Mercedes Benz Arena. Auch die VfB Herren I spielten zum Auftakt der Oberliga Saison beim HC Ludwigsburg. Dort unterlag man mit 0:3 gegen den HCL II. Die VfB Herren II nach einigen Ungereimtheiten im Hockey Verband nun doch in der 4. Verbandsliga platziert, hatten bereits ihr zweites Saisonspiel in Strasbourg, welches deutlich mit 5:1 gewonnen wurde. Auch die Jugendmannschaften der Knaben C und sogar die Kleinsten, die VfB Minis, absolvierten ihre Spieltage beim HC Ludwigsburg erfolgreich.

Thomas Reinmüller
Cannstatter Zeitung, 02.10.2014

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.