VfB-Frauen überwintern auf Platz zwei

Bad Cannstatt - Die Frauen des VfB Stuttgart gewannen ihre Oberliga-Partie beim HC Ludwigsburg mit 5:3 und überwintern auf Rang zwei. Jedoch lagen die VfB-Frauen nach zehn Minuten 0:2 zurück. Obwohl Elissa Eggenweiler auf 1:2 verkürzte, hieß es zur Pause 1:3. Nach 40 Minuten stellte der VfB um. Die Gastgeberinnen wurden früher attackiert und das zeigte Wirkung. Eggenweiler per Ecke und Jenny Osterlink per feiner Einzelleistung sorgten für das 3:3. Rebecca Sharpe und Esther Hummel mit zwei tollen Soli sorgten für den letztlich verdienten Stuttgarter 5:3-Erfolg. Die VfB-Herren lagen in der Oberliga schon früh mit 0:3 in Freiburg hinten. Dank des erneut starken Offensivtrios Kegler, C. Thorwart und Maier verkürzte man zur Halbzeit auf 2:3. Nach der Pause das gewohnte Bild in dieser Saison: Ein verschlafener Beginn mit vielen Abstimmungsfehlern und kurzen Ecken brachte Freiburg erneut auf die Erfolgsspur. Konnte man aber zunächst noch auf 4:4 ausgleichen fehlte am Ende die nötige Kraft, um den starken Badenern noch gefähr-lich zu werden und so verlor man mit 6:8.
Thomas Reinmüller
Cannstatter Zeitung, 23.12.2014
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.