mU14 und mU16 erreichen Finalrunde

Am Wochenende ging es für zwei unserer Teams um den Einzug in die Finalrunde. Die männl. U16 ging beim SSV Ulm zwar schnell mit 1:0 in Führung, unterlag am Ende aber knapp mit 1:2. Trotzdem langte es am Ende trotzdem für die Qualifikation zum Finale, welches am nächsten Wochenende in Ulm stattfindet.

Der männl. U14 genügte ein 2:0 Sieg am Heimspieltag gegen den AC Weinheim für den Finaleinzug. Die anschließende 2:3 Niederlage gegen den SV Böblingen änderte daran nichts mehr. Allerdings sicherte sich Böblingen dadurch das Ausrichterrecht für den Finaltag.

Außerdem erreichte am Wochenende unsere weibl. U10 drei Siege in Esslingen, die männl. U10 spielte Böblingen.

zu den Spielberichten

Jubiläum für Thomas Lange

Thomas Lange 350 small

Schönes Jubiläum für unseren Schiedsrichter Thomas Lange (rechts im Bild). Letzten Freitag leitete er mit der Partie SC Frankfurt 1880 vs. Mannheimer HC sein insgesamt 350. Spiel in der Hockey Bundesliga. Eine reife Leistung.

weibl U12 erreicht Endrunde

Am Wochenende konnte unsere weibl. U12 in der Verbandsliga Zwischenrunde sowohl gegen den Bietigheimer HTC als auch gegen die SG TSVLB/CadE jeweils mit 2:0 gewinnen und somit ungeschlagen in die Endrunde einziehen. Unsere männl. U12 aus der Regionalliga unterlag hingegen gegen den TSV Mannheim I mit 0:6 und gegen den HTC Stgt. Kickers I mit 0:4 und verpasste somit den Einzug in die Endrunde. Mit 11 Punkte aus 8 Spielen in der Vorrunde kann man aber sicher trotz allem ein zufriedenes Saisonfazit ziehen.

Erfolgreich waren auch unsere U14 Mannschaften. Die weibl. U14 konnte mit 3:0 gegen den Bietigheimer HTC gewinnen, die männl. U14 freute sich über ein 1:0 gegen die SG TSVLB/BHTC.


Bei den Aktiven bleiben unsere Herren I auch nach dem 4. Punktspiel ungeschlagen. Beim HC Ludwigsburg II gab es ein 3:3 Unentschieden. Einen weiteren Punktgewinn gab es auch für unsere Damen I, die in ihrem ersten Heimspiel ein 0:0 Unentschieden gegen Freiburg erreichten. Ebenfalls gegen Freiburg mussten unsere Damen II antreten, allerdings auswärts. Hier gab es aber eine knappe 0:1 Niederlage.

Außerdem spielten noch unsere U8 Teams, Die Ergebnisse findet ihr in den Spielplänen.

Zu den Spielberichten

6 Punkte für unsere Herren

Am Sonntag standen vier Heimspiele auf dem Programm, die alle gewonnen werden konnten. Los ging es mit unserer weil. U12, die mit 3:2 gegen Esslingen gewinnen konnte. Anschließend behielt die männl. U16 mit 2:0 die Oberhand gegenüber dem SV Böblingen. Weiter ging es mit den Herren II, die gegen 9 Straßburger keine große Mühe hatten und deutlich mit 15:1 gewinnen konnten. Für den Abschluss sorgten die Herren I, die in einem spannenden und ausgeglichenen Spiel gegen den SSV Ulm mit 4:3 gewinnen konnten. Auswärts ran mussten unsere Damen I, die bereits am frühen Sonntagmorgen nach einem 1:1 Unentschieden beim HC Heidelberg ebenfalls den ersten Punkt einfahren konnten.

Nachdem unsere Herren bereits am Samstag einen 3:2 Erfolg in Karlsruhe feiern konnten, war der Sieg gegen Ulm am Sonntag bereits der 3. Erfolg in Folge. Ebenfalls bereits am Samstag konnte unsere männl. U14 mit 2:1 bei den Kickers gewinnen. Lediglich unsere weibl. U14 unterlag mit 3:0 in Aalen. Die Ergebnisse unserer männl. U10 und der weibl. U10 gibt es in der Ergebnisübersicht.

zu den Spielberichten

Bericht zur Hockey Hauptversammlung

Nachdem Corona bedingt schon ein paar Mal verschoben werden musste, fand in der letzten Woche die Hauptversammlung der Hockeyabteilung statt.

Nach den Berichten der Abteilungsleitung und der anschließenden Entlastung aller Vorstandsmitglieder standen in diesem Jahr auch turnusmäßige Wahlen der Abteilungsleitung auf dem Programm.

Schon vor den Wahlen stand fest, dass sich Heike Riedel nach insgesamt 36 (!!!) Jahren in verschiedenen Ämtern aus dem Vorstand zurückziehen wird und für eine weitere Wahl nicht mehr zur Verfügung stehen wird. 1985 als Damenwart gestartet, über das Amt der Kassenprüferin, Pressewart, Schriftführerin zur stellvertretenden Abteilungsleiterin. Eine beeindruckende Leistung, der großen Dank gebührt.

Außerdem schieden nach zwei Amtszeiten auch Corinna Döring (Jugendleitung) und Christina Waldbauer (stellv. Jugendleitung) aus dem Vorstand aus. Auch hier ein großes Dankeschön für die letzten 4 Jahre.

Zum neuen Jugendleiter wurde Daniel Baudis und zum stellvertretenden Jugendleiter Marius Gschwendtner gewählt. Tom Reinmüller rückt zum stellvertretenden Abteilungsleiter auf, sodass die Abteilung wieder über drei Stellvertreter verfügt. Alle übrigen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt und wiedergewählt.

Hockey am Wochenende

Viele Tore gab es am Wochenende bei unserer weiblichen U14, die ihr Heimspiel klar mit 6:0 gegen den SSV Ulm gewinnen konnten. Die übrigen Ergebnisse der Jugend findet Uhr in den Spielplänen.

Außerdem standen nach fast genau einem Jahr am Wochenende endlich auch wieder Punktspiele für die Aktiven auf dem Plan. Unsere Herren I erwischten dabei einen Auftakt nach Maß und konnten nach Toren von Dominik Hahn und Alessio Gualtieri mit 2:0 gegen die FT Freiburg gewinnen. Auch unsere Damen II starteten mit einem Sieg in die Saison. Ein 1:0 gegen die SG Villingen/Konstanz brachte ebenfalls die ersten 3 Punkte.

Unsere Herren II konnten nach einem 1:3 Rückstand in Karlsruhe am Ende noch zum 3:3 ausgleichen. Unsere Damen I unterlagen hingegen zum Auftakt beim favorisierten HC Ludwigsburg mit 0:4.

Zu den Spielberichten...

Alle Jugendteams punkten

Fast genau ein Jahr nach den letzten Punktspielen am 11. Oktober 2020 war es am Wochenende endlich wieder soweit. Die ersten Teams gingen wieder auf Punktejagd.

Wobei, so ganz stimmt das nicht. Unsere männliche U12 startete bereits vor den Sommerferien mit zwei Spieltagen in die Regionalliga Saison. Hier fand am Samstag bereits der dritte Spieltag statt. In Heilbronn unterlag man zwar dem TSV Mannheim I mit 3:0, erreichte aber gegen Heilbronn ein 1:1 Unentschieden. Das gleiche erreichte unsere weibliche U14, die beim HC Ludwigsburg II in die Saison startete und dort ebenfalls ein 1:1 Unentschieden schaffte.

Besser lief es für die weibliche U12, die in Aalen klar mit 7:0 gegen Ulm gewann und auch gegen Aalen mit 2:1 die Oberhand behielt.

Mädchen C beim Brunnencup

Nach einer wirklich langen, viel zu langen Corona Pause waren unsere Mädchen C am letzten Wochenende in Heilbronn zu Gast und spielten dort den Brunnencup.

Nach langer Zeit gibt es also auch einmal wieder einen Turnierbericht.