Punkteteilung in Karlsruhe

Die letzte Möglichkeit noch vor der Winterpause das Punktekonto zu verbessern haben unsere Herren I in Karlsruhe genutzt und dort mit einem 3:3 Unentschieden zumindest einen Punkt entführen können.
Unsere Damen unterlagen beim HC Ludwigsburg knapp mit 0:1.

Mehr dazu in den Spielberichten

Mädchen A gewinnen 2x, Knaben A unterliegen im Finale knapp

In der Platzierungsrunde konnten unsere Mädchen A mit 3:0 gegen Weinheim und mit 2:1 gegen Merzhausen gewinnen uns sich so den 5. Tabellenplatz sichern. Unsere Knaben A unterlagen in einer äußerst spannenden Partie am ende denkbar knapp im Penalty Schließen gegen Tuttlingen.

Und auch unsere beiden Aktiven Mannschaften mussten am Samstag zwei Niederlagen verbuchen. Unsere Damen I unterlagen im Heimspiel gegen den HC Heidelberg knapp mit 0:1, unsere Herren I beim Bietigheimer HTC ebenso knapp mit 2:3, am Sonntag im Heimspiel gegen den HC Ludwigsburg II mit 0:3.

Mehr in den jeweiligen Spielberichten.

Niederlagen am Wochenende, Damen bereits am Dienstag wieder aktiv

Nichts zu holen gab es für unsere Teams am Wochenende. Unsere Damen unterlagen am Samstag beim Mannheimer HC II mit 3:1. Mit dem selben Ergebnis verloren auch unsere Herren II einen Tag später gegen die dritte Mannschaft des Mannheimer HC. Gar mit 7:0 kamen unsere Herren I beim SV Böblingen unter die Räder. Unsere Knaben C absolvierten einen letzten Spieltag beim RW Tuttlingen bzw. bei den Stuttgarter Kickers.

Zumindest unsere Damen hatten bereits am Dienstag die Chance auf Wiedergutmachung, unterlagen aber im Heimspiel gegen den SSV Ulm knapp mit 2:1.

 

zu den Spielberichten...

MB holen sich den Titel in der Verbandsliga

Nach zwei hochspannenden Spielen, in denen das entscheidende Tor jeweils erst wenige Sekunden vor dem Schlusspfiff fiel, dürfen sich unsere Mädchen B über den Titelgewinn in der Verbandsliga freuen. Glückwunsch zu den beiden 1:0 Erfolgen gegen den TSV Ludwigsburg und den HC Suebia Aalen und natürlich zum Titelgewinn.

Ebenfalls die Chance auf den Titelgewinn haben sich unsere Knaben A erspielt. Im Halbfinale konnten die gegen den SSV Ulm mit 3:1 gewinnen. Das Endspiel findet nun am 07. Oktober auf heimischer Anlage statt.

Unsere männliche Jugend B konnte die Saison nach einem klaren 3:0 gegen den Bietigheimer HTC und einer 1:3 Niederlage gegen die SG Tuttlingen/Konstanz nach einer schwierigen Saison auf einem guten Mittelfeldplatz abschließen. Ebenso im Mittelfeld finden sich die Knaben B wieder, die zum Abschluss nochmal mit 6:5 gegen den HC Ludwigsburg gewinnen konnten. Gegen den SV Böblingen unterlag man hingegen mit 1:4. Unsere weibliche Jugend B hat hat ihre letzten beiden Spiele gegen den HC Ludwigsburg II (2:0) und die TSG Heidelberg (3:0) jeweils siegreich gestalten können.  In der Endabrechnung der Tabelle bedeutet dies den Platz 5. Die Knaben D absolvierten nochmal einen Spieltag beim HC Ludwigsburg, die Mädchen C einen Heimspieltag, bei dem sie alle vier Spiele gewinnen konnten. Ohne Auswechselspieler und hauptsächlich aus D-Mädchen bestehend, konnten die MC jeweils mit 1:0 gegen Esslingen I und Aalen II, mit 8:0 gegen Ulm I und 5:2 gegen Böblingen I gewinnen.

Weniger gut lief es für unsere Damen, die das Stadtderby bei den Kickers klar mit 0:3 verloren haben. Die Herren II unterlagen ebenfalls deutlich mit 0:4 gegen den SSV Ulm II.

Mädchen B erreichen souverän die Endrunde

Mit zwei souveränen Siegen haben unsere Mädchen B die Endrunde der Verbandsliga erreicht. Auf heimischer Anlage reichte bereits das 3:0 gegen den HC Suebia Aalen zur Qualifikation. Das anschließende 4:0 gegen den TSV Mannheim II bedeutet nun, dass man als Tabellenführer der eigenen Gruppe auf den zweitplatzierten der anderen Gruppe trifft. Die Endrunde wird am 24. September beim Bietigheimer HTC stattfinden.

Ebenso erfolgreich waren die Damen beim 2:0 Auftakterfolg gegen den TSV Mannheim II. Somit ein erfolgreicher Einstand des Trainerteams. Anschließend konnten die Herren I den erfolgreichen Heimspieltag mit einem klaren 3:0 gegen die Stuttgarter Kickers II abschließen.

Weniger Glück hatten die Herren II bei ihrer Auftakt Begegnung in Aalen. Trotz starker Leistung und eigenem 7m unterlag man am Ende durch eine kurze Ecke mit 1:0 gegen den Absteiger aus der 2. Verbandsliga.

Außerdem absolvieren die Mädchen D am Sonntag einen Spieltag bei der TSG Heilbronn und bereits am Samstag feierten die Knaben A einen klaren 4:0 Heimsieg gegen den TSV Mannheim III und ziehen damit als Tabellenführer ins Halbfinale ein.

Mehr dazu in den Spielberichten.

Neue Saison, neue Chance - neues (altes) Trainerteam, weiter Suche nach zusätzlichen hauptamtlichen Trainer

Am Sonntag starten die Damen in die neue Saison und das Team ist wahrscheinlich genauso gespannt auf den Saisonstart wie alle Unterstützer.

Immerhin: gerade noch rechtzeitig vor dem ersten Spiel konnte das Trainerteam komplettiert werden. Ein Viererteam wird sich zukünftig um die Damen kümmern. Carina Mathä und Karim Abada haben das zuletzt aufopferungsvoll gemacht. Ab sofort bekommen sie altbekannte Unterstützung. Stefan Cinello und Thomas Wehrle kehren als Trainer zum VfB zurück und alle gemeinsam sind optimistisch, dass die Cannstatter Neuauflage von "Zurück in die Zukunft" ein Erfolg werden wird.

Thomas fungiert als Cheftrainer, Carina und Gino als Co-Trainer, Karim kümmert sich weiter als Betreuer um das Team. Alle zusammen freuen sich auf möglichst große Unterstützung am Sonntag um 14.30 gegen die Bundesligareserve vom TSV Mannheim. Ein echter Härtetest zum Saisonauftakt.

Unabhängig davon geht die Suche nach einem zweiten Hauptamtlichen Trainer selbstverständlich weiter, da wir uns auch im Jugendbereich zukünftig breiter aufstellen wollen, um unsere Teams vor allem in der Spitze zu professionalisieren.

Sommercamp zu Ende

Das Sommercamp 2017 ist nach einer Woche leider schon wieder zu Ende. Nachdem das Camp im letzten Jahr wegen den Sanierungsarbeiten auf der Kunstrasen Anlage nicht stattfinden konnte, hatten in diesem Jahr wieder knapp 50 Teilnehmer eine Menge Spaß. Geboten wurden neben ganz viel Sport auch wieder einige Team-Events, sodass sich alle schon wieder auf den nächsten Sommer freuen.