Neujahrsempfang in der Halle Nord

Im neuen Jahr ging es gleich mit einem vollgepackten Problem los.

Am Samstag richteten die Herren III einen Heimspieltag in der Sporthalle Cannstatt (Elly-Heuss-Knapp Gymnasium) aus. Leider unterlag man mit einem stark ausgedünnten Kader gegen den Karlsruher TV III mit 0:4 und gegen Offenburg mit 0:5. Besser machten es unsere Knaben A (Oberliga) in Heidelberg. Dort unterlagen sie zwar knapp mit 3:4 gegen die TSG Heidelberg II, konnten aber gegen RW Tuttlingen ein 2:2 Unentschieden erreichen und gewannen gegen den Mannheimer HC III mit 5:2.


Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen unseres Neujahrsempfangs in der Halle Nord, der den Auftakt in unser Jubiläumsjahr einläutet. Die Rede von unsrem Abteilungsleiter Roland Schmid bildete den Auftakt in eine ganze Reihe von Veranstaltungen, die im Jahr des 100 jährigen Jubiläum noch stattfinden werden. Anschließend folgten noch Grußworte von Werner Schüle (Sportkreis Stuttgart) sowie von Dr. Wolf-Dietrich Erhard (Vorsitzender des Vereinsbeirats im VfB Stuttgart).

Anschließend daran empfingen unsere Damen I den HC Ludwigsburg, unterlagen aber mit 3:7. Unsere Herren I machten es gegen den TSV Mannheim III zwar spannender, immerhin lag der Treffer zum Ausgleich bis zum Schluss in greifbarer Nähe. Am Ende stand aber auch hier eine 2:4 Niederlage. Außerdem spielten am Sonntag auch noch unsere Mädchen B (Verbandsliga) in der Halle Nord. Bereits vor dem Neujahrsempfang gewannen sie gegen den HC Ludwigsburg III mit 2:0, gegen HC Esslingen II hab es ein 0:0 Unentschieden. Gegen den HC Suebia Aalen musste man sich mit 1:2 geschlagen geben. Bilder vom Spieltag in unserer Bilder Galerie.

Die Knaben B (Verbandsliga) hingegen mussten nach Heidenheim und gewannen dort gegen den Gastgeber mit 1:0. Gegen Esslingen unterlag man mit 0:3 und gegen den HTC Stgt. Kickers IV mit ebenfalls mit 0:3. Die männliche Jugend B (Oberliga) spielte in Bietigheim und gewannt dort mit 5:1 gegen den Gastgeber und mit 5:4 gegen den HTC Stgt. Kickers III. Gegen Tuttlingen gab es ein 2:2 Unentschieden. Das Team liegt damit ganz hervorragend im Rennen um die Plätze für die Endrunde.

Weitere Details wie immer in unseren Spielberichten....

 

Einen Nachtrag gibt es noch von den Knaben B (Verbandsliga) aus dem Dezember. Zum einen gibt es noch einen Bericht vom Heimspieltag am 16.12.2018 in der Halle Nord und ein Mannschaftsbild vom 25.11.2018 aus Esslingen.

Frohe Weihnachten

Wir wünscht allen Mitgliedern, Eltern, Freunden und Unterstützern der Hockey Abteilung ein schönes, geruhsames Weihnachtsfest und schöne Feiertage!

Erfolgreiches Wochenende für die KB

Am großen Heimspielwochenende hatten unsere Knaben B aus der Verbandsliga allen Grund zum feiern. Nach einem 4:0 gegen den HC Ludwigsburg III, einem 4:0 gegen Gmünd und einem 2:1 gegen den HC Suebia Aalen II konnte man sich die maximal mögliche Punktausbeute sichern.

Auch die Damen II konnten sich über 3 Punkte freuen. Zwar unterlag man in Heidelberg gegen den TSV Mannheim III mit 1:3, aber gegen die FT Freiburg II konnte man einen knappen 2:1 Erfolg feiern.

Nichts zu feiern gab es hingegen für die Damen I, die ihr Heimspiel gegen Mannheimer HC IV mit 1:4 verloren. Und auch für die Herren I gab es gegen die klar favorisierte Gäste aus Heilbronn nichts zu holen. Zwar konnte man über lange Zeit recht gut mithalten, am Ende stand aber trotzdem eine 1:3 Heimniederlage.

Knaben D starten mit weißer Weste

Am Samstag mussten unsere Damen I beim HC Heidelberg II antreten und konnten dort nach einem 2:2 Unentschieden ihren ersten Punktgewinn verbuchen. Unsere Herren I empfangen in der Sporthalle Cannstatt den Tabellenführer aus Karlsruher, gegen den man klar mit 2:9 unterlag.

Ebenfalls um Samstag traten unsere Knaben B (OL) bei den Kickers an. Gegen den HC Suebia Aalen konnte man mit 3:0 gewinnen, gegen den SSV Ulm gab es ein 4:1, gegen den HTC Stgt. Kickers III ein 6:0 und gegen den SV Böblingen ein knappes 1:0. Nach 8 Siegen aus 8 Spielen führt man damit im Moment klar die Tabelle an. Die Mädchen A (VL) spielen in Aalen und gewannen dort mit 2:0 gegen Heiden. Gegen HC Suebia Aalen II unterlag man knapp mit 0:1. Esslingen ist leider nicht angetreten.

Die Knaben D1 und D2 spielten in Böblingen. In insgesamt 8 Spielen konnte man 87 (!!!) Tore erzielen. Die Knaben D1 gewannen mit 16:1 gegen den TSV Ludwigsburg, 11:4 gegen den HTC Stgt. Kickers I, 11:5 gegen den SV Böblingen I und 19:2 gegen den TSV Ludwigsburg I. Die Knaben D2 gewannen mit 5:4 gegen den TSV Ludwigsburg, 12:0 gegen den HTC Stgt. Kickers I, 8:4 gegen den SV Böblingen und 5:2 gegen den TSV Ludwigsburg.

Am Sonntag starteten dann auch die Herren III in die Saison. Sie spielten in Offenburg gegen den TSV Ludwigsburg II 1:1 Unentschieden und unterlagen mit 0:2 gegen die TSG Heidelberg. Die Mädchen B (VL) traten in Heidenheim an und spielten dort 0:0 gegen Heidenheim, 2:2 gegen den HTC Stgt. Kickers IV und 0:7 gegen den HC Ludwigsburg IV.


zur den Spielberichten...

Knaben B starten als Tabellenführer in die Saison

Ein erfolgreiches erstes Wochenende hatten unsere Knaben B1 in der Oberliga. In Böblingen konnten sie alle vier Spiele siegreich gestalten und sich so erst einmal an der Tabellenspitze festsetzen. Gegen den Mannheimer HC II konnte man 4:2 gewinnen, gegen die TSG Heidelberg II 8:2, gegen den HC Ludwigsburg II mit 9:1 und gegen den HTC Stgt. Kickers II gewann man mit 5:0.

Die weibliche Jugend A war in Vaihingen Enz aktiv und konnte dort mit 13:0 gegen Villingen und mit 3:1 gegen den Gastgeber gewinnen. Gegen den HC Ludwigsburg II unterlag man mit 0:3. Die weibliche Jugend B war in Ludwigsburg und unterlag dort gegen Bietigheim mit 0:1 und gegen den HC Ludwigsburg II mit 0:8.

Erste Punkte konnten auch die Herren I einfahren. In einem bis zur letzten Minute spannenden Heimspiel gegen Heidenheim konnten die Jungs am Ende mit 6:4 die Oberhand behalten. Und auch die Herren II erwischten am Heimspielwochenende einen guten Start in die Saison. Sie konnten die TSG Heilbronn II mit 2:0 schlagen und erreichten gegen die TSG Bruchsal ein 3:3 Unentschieden.

zu den Spielberichten

Herren starten mit Unentschieden in die Saison

Am Samstag ging es auch für unsere Damen II los, die in Bietigheim in die Saison starteten. Gegen den HC Heidelberg II unterlag man klar mit 0:13. Gegen den Bietigheimer HTC III hingegen konnte man mit 3:0 gewinnen. Die Knaben C2 richteten am gleichen Tag in der Sporthalle Cannstatt (Elly-Heuss-Knapp Gymnasium) einen Heimspieltag aus. Gegen den SV Böblingen II konnte man mit 2:1 gewinnen, gegen den HC Ludwigsburg III mit 2:0, gegen den SV Böblingen III mit 6:0 und gegen den HC Ludwigsburg IV mit 4:2.

Unsere Damen I hingegen empfingen am Sonntag die Mannschaft von den Stuttgarter Kickers zum Lokalderby. In der Halle Nord musste man sich am Ende knapp mit 2:3 geschlagen geben. Gleich anschließend empfingen unsere Herren I zum Auftakt in die Saison den HC Lahr und konnten sich nach einem 5:5 Unentschieden zumindest einen Punkt sichern.

Außerdem spielten am Sonntag noch die Knaben B (VL) in Esslingen. Gegen die SG TSV LB/CadE gab es ein 1:1 Unentschieden und gegen Reutlingen konnte man mit 3:1 gewinnen. Lediglich gegen Tuttlingen musste man sich mit 0:4 geschlagen geben.

MB waren in Tuttlingen erfolgreich

Zum Start in die Hallensaison unterlagen unsere Damen beim HC Ludwigsburg mit 2:5.

Besser lief es da bei den Mädchen A (VL), die in Böblingen in die Saison gestartet sind. Sie gewannen gegen den HC Villingen mit 3:0 und mit 4:0 gegen den HC Tübingen. Gegen den HC Ludwigsburg IV hingegen unterlag man mit 1:4 und gegen den  SV Böblingen II mit 0:4. Außerdem spielten am Samstag noch unsere Knaben C1 beim TSV Ludwigsburg und die Mädchen C beim HC Ludwigsburg. Unsere Mädchen D waren mit lediglich vier Spielerinnen in Ulm und daher froh, dass man Unterstützung durch zwei Ulmer Spielerinnen bekam. Trotz der schwierigen Ausgangssituation gewannen sie mit 14:0 gegen Ulm, mit 11:0 gegen den HC Suebia Aalen II, mit 11:7 gegen den HC Suebia Aalen I und mit 12:3 gegen Esslingen.

Am Sonntag spielten dann noch die Mädchen B (VL) in Tuttlingen. Auch ohne Auswechselspielerinnen konnten die B-Mädels - zum ersten Mal als ein Team auftretend und über die Hälfte aus C-Spielerinnen bestehend - voll überzeugen und ein ausgeglichenes Punkteergebnis erzielen. Gegen Tuttlingen konnte man mit 1:0 gewinnen und gegen eine starke Mannschaft vom Club an der Enz erreichte man ein 1:1 Unentschieden. Lediglich gegen Villingen unterlag man unglücklich mit 0:1. Tolle Leistungen von allen Spielerinnen! Weiter so!